15. Januar 2019 Diskussion/Vortrag Kapital – Krise – Krieg! Zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg

Ist Rosa Luxemburgs „Akkumulation des Kapitals“ von gestern?

Information

Veranstaltungsort

Literaturkaffeehaus Taranta-Babu
Humboldtstr. 44
44137 Dortmund

Zeit

15.01.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Rosa Luxemburg, Revolutionen100

Zugeordnete Dateien

Kapital – Krise – Krieg! Zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg

Am 100. Jahrestag ihrer Ermordung wird Rosa Luxemburg vor allem als Politikerin und Privatperson im medialen Rampenlicht erscheinen. Als Theoretikerin des Imperialismus scheint sie – gelinde gesagt - weniger gefragt zu sein.

Ist die chronische Unterkonsumtion ihres 1913 erschienen Hauptwerks „Die Akkumulation des Kapitals“ sachlich gerechtfertigt? Oder birgt ihr „Beitrag zur ökonomischen Erklärung des Imperialismus“ einen noch unrealisierten Mehrwert an Erkenntnissen, die nicht zuletzt auch zum Verständnis der Vorkriegszeit von heute dienen können?

Mit Helmut Manz


In Kooperation mit dem Rosa-Luxemburg-Club Dortmund

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392