25. Februar 2018 Diskussion/Vortrag Deutschland – Südafrika – Simbabwe

Ruth Weiss über ihr Leben und die aktuelle Situation in Südafrika und Simbabwe

Information

Veranstaltungsort

Glockenkelter
Hindenburgstr. 43
71394 Kernen im Remstal

Zeit

25.02.2018, 11:00 - 13:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Kosten

Normalpreis: 10,00 €

Zugeordnete Dateien

Diskussion/Vortrag mit der Journalistin und Schriftstellerin Ruth Weiss

Ruth Weiss wurde 1924 als Ruth Loewenthal in Fürth geboren. 1936 musste sie mit ihrer Familie aus Nazi-Deutschland nach Südafrika fliehen. Als Wirtschaftsjournalistin schreibt sie dort u.a. für den Guardian und die Financial Times. In den 60er Jahren lernt sie Nelson Mandela kennen, kurz bevor dieser inhaftiert wird, und engagiert sich gegen das Apartheid-Regime. Deshalb muss sie als unerwünschten Person das Land verlassen. In den folgenden Jahrzehnten arbeitet sie u.a. in Südrhodesien/Simbabwe, Sambia, Großbritannien und Deutschland. Heute lebt sie in Dänemark.

Mit der Filmemacherin Angela Mai unterhält sich Ruth Weiss über ihr Leben und die aktuelle Situation in Südafrika und Simbabwe.

Eintritt: 10 Euro

Veranstaltung in Kooperation mit Allmende Stetten, AK Solidarische Welt + Kernen-Masvingo-Gesellschaft

Standort