26. Januar 2022 Diskussion/Vortrag Coronakrise im Betrieb – Empirische Erfahrungen

Online-Vortrag zur Studie

Information

Veranstaltungsort

Online
Online

Zeit

26.01.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Soziale Bewegungen / Organisierung

Zugeordnete Dateien

Anmeldebedingungen: Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Online-Anmeldung bis 25. Januar unter diesem Link.

Vortrag & Diskussion mit Richard Detje (WISSENTransfer), der die Studie gemeinsam mit Dieter Sauer (Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München) verfasst hat.

Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf den «Infektionsherd Betrieb» aus? Um dies zu erfahren haben die Autoren mit Betriebs-, Personalrät*innen und Gewerkschaftssekretär*innen ausführliche Interviews zu den Fragen geführt: Beschäftigungssicherung: mit welchen sozialen Bruchkanten? Gesundheitsschutz: mit welcher Reichweite? Stecken im Applaus für die «Held*innen der Arbeit» neue Ansätze der Aufwertung von Arbeit, gerade auch in den prekären Bereichen? Homeoffice: Veränderungen in der Arbeitsorganisation von Dauer? Wie wurde in den Betrieben die «Stunde der Exekutive» erlebt: autoritär, kooperativ, konfliktuell?

Das Buch zur Studie «Corona-Krise im Betrieb – Empirische Erfahrungen aus Industrie und Dienstleistungen» ist 2021 im VSA-Verlag erschienen und kostenlos online hier zugänglich.

Veranstaltung in Kooperation mit ver.di Bezirk Stuttgart

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: +49 711 99797090