7. Februar 2024 Seminar Öffentlichkeit herstellen - aber wie?

[ausgebucht] Grundlagen der linken Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

07.02.2024, 18:30 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Kommunikation / Öffentlichkeit

Zugeordnete Dateien

*** Der Kurs ist restlos ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich ***

Politische Arbeit benötigt Öffentlichkeit. Aber diese herzustellen ist nicht immer einfach und grade für Aktive aus linken Initiativen und Parteien ist es oft schwierig, öffentlich wahrgenommen zu werden. Doch das muss nicht so sein! Es gibt viele Bereiche, Felder und Möglichkeiten, die man bespielen kann um politisch auf sich und seine Inhalte aufmerksam zu machen.

Bei dieser Veranstaltung möchten wir uns einen praktischen Überblick verschaffen, was es bedeutet, politische Öffentlichkeitsarbeit von links zu machen, welche Methoden und Strategien es gibt und wie man auch mit geringen Mitteln öffentliche Wahrnehmung herstellen kann.

Referent*innen: Yannik und Sofia. Beide engagieren sich in der Öffentlichkeitsarbeit der Initiative "Deutsche Wohne und Co. enteignen!" und haben in den letzten Jahren vielfache praktische Erfahrungen in einer erfolgreichen Kampagnenplanung gesammelt und diese maßgeblich vorangebracht.


Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Grundlagen der linken Presse- und Öffentlichkeitsarbeit". Sie richtet sich an Aktive aus dem linken politischen Feld. Die Reihe findet als Kurs statt und eine kontinuierliche Teilnahme an den Angeboten ist erwünscht. Anmeldungen für Einzelnveranstaltungen sind begrenzt möglich. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Der Kurs ist restlos ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich

Die Treffen werden über die Software ZOOM stattfinden. Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach Anmeldung.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934