3. September 2022 Diskussion/Vortrag Lust, Rausch & Zweifel

Grundsatzfragen im Intimbereich

Information

Veranstaltungsort

Projekt Schuldenberg
Thiergartner Straße 4
08527 Plauen

Zeit

03.09.2022, 14:00 - 16:00 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse, Feminismus

Zugeordnete Dateien

Mit Daniel Kulla (Autor und Journalist)

Eine Veranstaltung des Projekt Schuldenberg in Kooperation mit der RLS Sachsen

Verständnislos wird gespottet: “Müssen Frauen nun unentwegt beim Sex plappern, um ihrer Zustimmung Ausdruck zu verleihen?” Die selbstverständlich klingende Idee der           Zustimmung aller Beteiligten zu intimen Handlungen ist ein weiteres Einfaches, das schwer zu machen ist. – Ausgehend vom Konflikt zwischen dem Streben nach einvernehmlicher Körperlichkeit und dem nach wie vor überwiegend non-konsensuellen Alltag möchte Daniel Kulla den Versuch unternehmen, die verfahrene Lage durch genauere Bestimmung der Lust und ihrer gesellschaftlichen Rolle etwas aufzuklären, parallelisiert durch seine Bestimmungen zum Rausch, die viele sehr ähnliche Fragen aufwerfen. Es wird um Herrschaft und Zustimmung gehen, um Duldungszonen und Tabus – und um den Zusammenhang zwischen Auflehnung und Erkenntnis.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms des Anarchistischen Terrassenfestes. Weitere Infos zum Terrassenfest gibt es hier.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


 

Standort

Kontakt

RLS