6. Mai 2024 Lesung/Gespräch Collagen vom kommunistischen Begehren

Reihe: Goodbye Stalin! Wider den autoritären Kommunismus

Information

Veranstaltungsort

Interim
Demmeringstraße 32
04177 Leipzig

Zeit

06.05.2024, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Demokratischer Sozialismus, Gesellschaftstheorie, Kunst / Performance

Zugeordnete Dateien

Eine Veranstaltung des Projekt- und Abgeordnetenbüro Linxxnet und der RLS Sachsen

In Zeiten jahrelanger Krise ist die Linke mit der eigenen Utopieentwicklung erheblich in die Defensive geraten. Sich vom angepassten Denken, man könne an den aktuellen gesellschaftlichen Zuständen sowieso nichts ändern, zu lösen und stattdessen neue Perspektiven und Anstöße zu entwickeln, ist Zielsetzung der heutigen Veranstaltung.

Ein Abend zum Unterhalten – für den Text-, Video- und Musikschnipsel zu einer Collage zusammengefügt werden. Vier Bilder lassen wir hier sprechen durch Performen, Lesen und Singen(lassen): Nur um der Hoffnungslosen willen ist uns die Hoffnung gegeben; Hoffnung entsteht durch Revolte; Absurd ist, was ist, und nicht zu glauben, dass es anders sein könnte und – wo ist die Utopie?

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

Standort