26. November 2021 Seminar Politischer Herbst

Workshopwochenende im sächsischen Hinterland

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

26.11.2021, 15:00 - 28.11.2021, 19:00 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse, Neonazismus / Rassismus, Migration / Flucht, Partizipation / Bürgerrechte

Zugeordnete Dateien

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung digital statt.

Draußen wird es dunkler, die Blätter fallen von den Bäumen, Demos werden immer kälter und auch sonst wird es um die politische Landschaft immer ruhiger. Doch wir wollen nicht im Winter versacken – wir wollen einen politischen Herbst!

Wir haben in den letzten Wochen und Monaten junge Menschen gefragt was ihre politischen Interessen sind, ob sie die herbstliche Tristes auch wahrnehmen und was ihnen dabei helfen kann. Daraus entstand das kunterbunte Workshopwochenende „politischer Herbst“ mit einer Vielzahl an politischen und kreativen Angeboten. In den drei Tagen möchten wir gemeinsam mit den jungen Teilnehmenden diskutieren, lernen und auch entwickeln. Begleitet wird die Veranstaltung vom Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V. welcher Träger des Projektes „Dorf der Jugend“ ist. Schnell sein lohnt sich, auf Grund der aktuellen Covid-19 Zahlen sind die Plätze leider sehr begrenzt.


Ablauf

Freitag:

  • 15 Uhr Abfahrt an der Alten Spitzenfabrik
  • (je nach Ort) 16-17 Uhr Ankommen in der Unterkunft
  • 18 Uhr Abendessen
  • 19.30 Uhr Vortrag „Rechte Netzwerke und wo sie verankert sind“
  • 21 Uhr Kickerturnier

Samstag:

  • 9.30-10.30 Uhr Frühstück
  • 11 Uhr Workshops
  • » Workshop 1: „FFF jetzt erst recht ! - junge Projekte stark machen“
  • » Workshop 2: „Migration is not a crime - wie kann ich helfen?“
  • » Workshop 3: „Verschwörungstheorien“
  • 13.30 Uhr Mittagessen und Freizeit
  • 15 Uhr Workshops
  • » Workshop 4: „Klima und Feminismus“
  • » Workshop 5: „Aktionskunst“
  • » Workshop 6: „Transparente designen und gestalten“
  • 18 Uhr Abendessen
  • 20 Uhr Karaoke Abend

Sonntag:

  • 10-11.30 Uhr Frühstück
  • 12 Uhr Vortrag : „Wähler*innenfluktuation seit 1998“
  • 14.30 Mittagspause / Essen
  • 15 Uhr Workshops
  • » Workshop 7: „Gruppendynamik und Struktur“
  • » Workshop 8: „Awareness und ihre Wirkung“
  • » Workshop 9: „1. Hilfe im Drogenfall“
  • 17 Uhr Abschluss
  • 18-19 Uhr Ankunft Alte Spitzenfabrik Grimma


Ort

Im Moment befinden wir uns noch in Absprache mit zwei Orten, den genauen Zielort geben wir spätestens eine Woche zuvor bekannt (es wird jedoch in Sachsen sein). Start und Ende der Veranstaltung ist die Alte Spitzenfabrik in Grimma, für den Shuttle zur Unterkunft wird gesorgt.


Modus

Da es sich um ein Workshopwochenende handelt werden die Veranstaltungen analog stattfinden und mit einem Aufenthalt (über die 3 Tage) verbunden sein. Um den aktuellen Covid-19 Bestimmungen jedoch gerecht zu werden gilt eine 2G Regel, es wird jeden Tag getestet und eine Teilnehmenden-Fluktuation ist nicht möglich (Teilnehmende sind von Freitag bis Sonntag da, einzelne Tage oder Dazukommen ist leider nicht möglich).


Maximal 20 Teilnehmende


Anmeldung

per mail: support@dorfderjugend.de

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 31