17. Juni 2017 Exkursion Bus Exkursion zu Thomas Müntzer im Reformationsjahr

Reihe: Busexkursion

Information

Veranstaltungsort

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zeit

17.06.2017, 08:00 - 19:30 Uhr

Mit

Bernd Langer

Themenbereiche

Geschichte

Kosten

60,00 €

Zugeordnete Dateien

Die Exkursion ist bereits ausgebucht. Wir führen aber eine Warteliste. Bei Interesse rufen Sie uns bitte an unter 030 47538724.

2017 ist das „Reformationsjahr“: Weit über Deutschland hinaus werden „500 Jahre Reformation“ breit gefeiert. Auch wenn dabei pflichtbewusst kritische Töne zu Luther nicht fehlen – sein Antisemitismus, seine Hetze gegen die aufständischen Bauern – werden andere religionskritisch-reformatorische und früh-demokratisch revolutionäre Kräfte nicht nur nicht gewürdigt, sie finden erst gar keine Erwähnung. Luther, so scheint es, war eine isolierte Ausnahmeerscheinung. Wir wollen dagegen mit unserer Bus Exkursion sowohl Thomas Müntzer und die aufständischen Bauern würdigen als auch den Kontext darstellen, in dem Luther, Müntzer und die aufständischen Bauern gewirkt haben. Die Busexkursion fährt zunächst zum Schloss Allstedt zur Müntzer Ausstellung und von dort nach Frankenhausen zum Bauernkriegspanorama.

Reiseleitung: Bernd Langer, der sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des Widerstandes und der Bauernkriege beschäftigt.

Programm

Treffpunkt 8.00 Uhr Kopenhagener Straße 9

Fahrt zum Schloss Allstedt an die Wirkungsstätte Thomas Müntzers, Führung durch die Ausstellung und Besuch des Raums der Fürstenpredigt

Essen in Allstedt

14.30 Bauernkriegspanorama Frankenhausen, Führung und Film

19.30 Ankunft in Berlin. Die Tour endet in der Kopenhagener Str. 9

Ausgebucht.

Standort