9. Juni 2020 k.A. Corona Panke 3 x 3 #21: Sina Arnold - Zum Boom von Verschwörungserzählungen in der Coronazeit

Reihe: CORONA-PANKE DIGITAL

Information

Veranstaltungsort

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zeit

09.06.2020, 17:00 - 23:55 Uhr

Mit

Sina Arnold

Themenbereiche

Erinnerungspolitik / Antifaschismus

Kosten

Zugeordnete Dateien

Während der Corona-Zeit, in der viele Menschen zu Hause sitzen müssen, haben wir uns in der „Helle Panke" e. V. Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin ein ganz besonderes, kleines, digitales Format ausgedacht. Es trägt den Namen „3 x 3“. In diesem geben wir Menschen aus dem Umfeld unseres Vereins die Möglichkeit, uns die Auswirkungen der Corona-Virus-Pandemie auf ihren Bereich kurz darzustellen. Wir stellen drei Fragen und unsere Referierenden bekommen drei Minuten Zeit, auf jede Frage zu antworten. 

In Folge #21:
haben wir Sina Arnold vom Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin gefragt, wie sich Verschwörungsdenken in Zeiten von Corona verändert hat und warum es derzeit boomt. "Hygiene-Demos", krude Verschwörungserzählungen, -ideologien und -mythen im Netz, Prominente, die ihre Karriere für solche Thesen riskieren, Nazis, die sich plötzlich als Verteidiger von Freiheit und Demokratie aufspielen usw.  - was läuft da schief? Welche Vorstellungen gibt es? Inwieweit sind diese antisemitisch? Und wie lässt sich im persönlichen Umfeld dagegen argumentieren? Sina Arnold gibt uns Antworten.

Standort