16. Juni 2020Corona Panke 3x3 #22: Anti-Rassismus, Klasse und die Riots in den USA

Reihe: CORONA-PANKE DIGITAL

Information

Veranstaltungsort

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zeit

16.06.2020, 17:00 - 23:55 Uhr

Themenbereiche

Nordamerika

Kosten

Zugeordnete Dateien

Während der Corona-Zeit, in der viele Menschen zu Hause sitzen müssen, haben wir uns in der „Helle Panke" e. V. Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin ein ganz besonderes, kleines, digitales Format ausgedacht. Es trägt den Namen „3 x 3“.  Wir stellen drei Fragen und unsere Referierenden bekommen drei Minuten Zeit, auf jede Frage zu antworten. Die Filme werden also nicht groß die 10 Minutenmauer durchschlagen.

Wir wollen dabei auch über die Grenzen hinweg in andere Länder schauen. Ihr findet dabei die ganze Breite des Bildungsangebots unseres Bildungsvereins in diesem Format hoffentlich abgebildet.

In Folge #22:

Peter Hudis, Prof. für Humanties and Philosophy in Chicago, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte antikolonialer, postkolonialer und anti-rassistischer Kämpfe und ist selbst aktiv darin. Wir haben ihn gefragt, was das Neue an den aktuellen Kämpfen ist und wie der Kampf gegen Rassismus mit der US-Klassengesellschaft zusammenhängt.

Peter Hudis, Professor of Humanties and Philosophy in Chicago, is active in the field of anti-colonial, post-colonial and anti-racist struggles for many years. We asked him what is new about theactual struggles and how the fight against racism is entangled with the US class society.

 

Standort