2. März 2023 Diskussion/Vortrag Wolfgang Streeck: Zurück zum Nationalstaat? // Back to the Nation State?

Reihe: The New International Order

Information

Veranstaltungsort

FMP1
Franz-Mehring-Platz 1
10243  Berlin

Zeit

02.03.2023, 20:00 - 22:00 Uhr

Mit

Prof. Dr. Wolfgang Streeck, Moderation: Mathew Rose

Themenbereiche

Globalisierung

Kosten

Zugeordnete Dateien

(English below)

Wolfgang Streeck wird im Vortrag seine These begründen, dass der souveräne Nationalstaat die einzige demokratisierbare politische Organisationsform im post-neoliberalen Kapitalismus ist.

Moderation: Mathew D. Rose

Eine Kooperation von Helle Panke e.V. mit Brave New Europe, Rosa-Luxemburg-Stiftung und OXI. Wirtschaft anders denken.
 

Wolfgang Streeck war Professor für Soziologie an der Universität von Wisconsin-Madison (1988-1995) und Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln (1995-2014), wo er als Senior Research Associate über Krisen und institutionellen Wandel in der politischen Ökonomie des gegenwärtigen Kapitalismus arbeitet. Seine letzten Bücher sind Zwischen Globalismus und Demokratie: Politische Ökonomie im ausgehenden Neoliberalismus, Berlin: Suhrkamp, 2021, und Democracy at Work: Contract, Status and Post-Industrial Justice (mit Ruth Dukes), Cambridge: Polity, 2022.

Die Veranstaltung wird vor Ort auch simultan ins Englische übersetzt. Die Veranstaltung wird zudem Live gestreamt. Für die Englische Übersetzung bitte den YouTube-Kanal der Hellen Panke klicken:

https://youtube.com/live/0nrANgtv3l0?feature=share

Für die Deutsche Original-Übertragung bitte den YouTube-Kanal von Oxi anklicken:

https://www.youtube.com/watch?v=MefOM4_vzOk

------------------------------------

In his talk Wolfgang Streeck will explain why the sovereign nation-state is the only democratic form of political organization in post-neoliberal capitalism.

Wolfgang Streeck was Professor of Sociology at the University of Wisconsin-Madison (1988-1995) and Director at the Max Planck Institute for the Study of Societies in Cologne (1995-2014), where he is a Senior Research Associate working on crises and institutional change in the political economy of contemporary capitalism. His most recent books are Zwischen Globalismus und Demokratie: Politische Ökonomie im ausgehenden Neoliberalismus, Berlin: Suhrkamp, 2021, and Democracy at Work: Contract, Status and Post-Industrial Justice (with Ruth Dukes), Cambridge: Polity, 2022.

Moderation: Mathew D. Rose

A cooperation of Helle Panke e.V. with Brave New Europe, Rosa-Luxemburg-Stiftung and OXI. Wirtschaft anders denken.

The event will also be simultaneously translated into English on site. The event will also be streamed live. For the English translation, please click on the YouTube channel of Helle Panke:

https://youtube.com/live/0nrANgtv3l0?feature=share

For the original German broadcast, please click Oxi's YouTube channel:

https://www.youtube.com/watch?v=MefOM4_vzOk

 

Salon im FMP1, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Kosten: 2,00 Euro

Anmeldung erforderlich

Standort