25. April 2023 Lesung/Gespräch Deutsch-jüdisches Familienbild

Im Gespräch mit Ellen Brombacher. Reihe: Seniorenklub

Information

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstr. 28
10178  Berlin

Zeit

25.04.2023, 10:00 - 12:00 Uhr

Mit

Ellen Brombacher, Moderation: Dr. Joachim Poweleit

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte

Kosten

Zugeordnete Dateien

Ellen Brombacher engagiert sich seit Jahrzehnten bei der Betreuung von Asylbewerbern und Ausländern, gehört zu den Organisatoren der Liebknecht-Luxemburg-Demonstration und ist Mitglied des Bundessprecherrats der Kommunistischen Plattform in der Partei Die Linke.
Im vegangenen Jahr erschien ihr Buch »Deutsch-jüdisches Familienbild. Meine Kindheitsmuster und Prägungen« im Verlag Neues Leben. Darin legt sie Erinnerungen vor, die einzigartig sind. Ihr Vater Ernst Harter, Dachdecker, saß in Sachsenhausen und Mauthausen, die Mutter Brunhilde Meyerstein, eine jüdische Kommunistin, entzog sich durch Flucht den Nazis und schloss sich dem belgischen Widerstand an. Ein Großteil der Familie wurde in Auschwitz und Theresienstadt ermordet. In den fünfziger Jahren, im Kalten Krieg, war die Familie in der Adenauer-Republik neuerlicher Verfolgung ausgesetzt und floh 1959 in die DDR.

Referentin: Ellen Brombacher

Moderation: Dr. Joachim Poweleit

Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, 10178 Berlin

Kosten: 2,00 Euro

Standort