23. April 2024 Diskussion/Vortrag Zur "Identitätspolitik"

Reihe: Seniorenklub

Information

Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstr. 28
10178  Berlin

Zeit

23.04.2024, 10:00 - 12:00 Uhr

Mit

Tobias Prüwer, Moderation: Marilies Müller

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Kosten

Zugeordnete Dateien

"Identitätspolitik" wird häufig als Vorwurf erhoben etwa wenn es gegen den Kampf für Minderheitenrechte geht. Dass eine solche "Identitätspolitik", also das Argumentieren mit lebensweltlichen und emotionalen Aspekten, auch in neuerlichen Rufen nach Leitkultur und Bewahrung "kultureller Identität" steckt, wird ignoriert. Der Vortrag fragt, was kollektive Identität überhaupt sein soll. Und er diskutiert die verschleierte Identitätspolitik an Beispielen wie dem Gespenst einer politischen Mitte und der Figur "normaler Mensch".

Referent: Tobias Prüwer, er lebt als Journalist und freier Autor in Leipzig und ist unter anderem Mitverfasser des "Wörterbuchs des besorgten Bürgers", einer bissigen Analyse des Sprachgebrauchs der Rechtspopulisten.

Moderation: Marilies Müller

Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, 10178 Berlin

Kosten: 2,00 Euro

Standort