Publikation Staat / Demokratie - Parteien / Wahlanalysen Die Ergebnisse der Wahl in Sachsen-Anhalt am 20. März 2011

Wahlnachtbericht und Analyse von Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und Horst Kahrs.

Information

Reihe

Artikel

Autor

Benjamin-Immanuel Hoff,

Erschienen

März 2011

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

Inhaltsverzeichnis

I. Zusammenfassung des Wahlergebnisses und erste Bewertung

II. Das Parteien- und Wahlsystem in Sachsen-Anhalt
a) Das Parteiensystem in Sachsen-Anhalt bis zur Landtagswahl 2011
b) Das Landtagswahlergebnis 2011 als möglicher Ausdruck einer Stabilisierung im Wahlverhalten
c) Perspektiven rot-roter Landespolitik in Sachsen-Anhalt
d) Das Wahlsystem Sachsen-Anhalts

III. Erkenntnisse der Vorwahl- und Wahltagsbefragungen
a) Die Parteien im Spiegel der „Sonntagsfragen“
b) Keine ausgeprägte Wechselstimmung trotz mehrheitlicher Unzufriedenheit mit der Landesregierung
c) Parteienkompetenzen
d) Koalitionspräferenz / Persönlichkeitsbewertung
e) Die wichtigsten Probleme in Sachsen-Anhalt / Wahlentscheidende Themen
f) Wahlbeteiligung

IV. Das Wahlergebnis und die Auswirkungen auf Bundesrat und LT-Wahlen
a) Das Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
b) Auswirkungen auf den Bundesrat
c) Die Wahl in Sachsen-Anhalt: Kein Stimmungstest für den Südwesten oder den Bund

V. Erste Analyse der Wahlergebnisse
a) Die Wähler/-innenwanderung
b) Regionale Merkmale des Wahlergebnisses – hier: Arbeitslosigkeit
c) Regionale Merkmale des Wahlergebnisses – hier: Anteil der Wahlbeteiligung
d) Regionale Merkmale des Wahlergebnisses – hier: Anteil der Einwohnerdichte
e) Sozio-demographische Merkmale des Wahlergebnisses – hier: Altersgruppen
f) Sozio-demographische Merkmale des Wahlergebnisses – hier: Tätigkeit
g) Sozio-demographische Merkmale des Wahlergebnisses – hier: GeschlechtAnlage I: Das Ergebnis in den Wahlkreisen

Anlage II: Das Ergebnis in den Kreisfreien Städten und Kreisen

Wahlnachtberichte / Die Autoren / Vorbehalt

Mehr im PDF.