I. Grundprobleme linker Parteien

6. Verhältnis zu sozialen Bewegungen

Skizze zu Geschichte, Programmatik und aktueller Politik der linkssozialistischen Parteien in Dänemark: Socialistisk Folkeparti und Enhedslisten - Peter Birke erstellt im Auftrag der „Projektgruppe Politikanalyse“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Hamburg, September 2003 >>mehr Paradoxien sozialistischer Parteipolitik in Zeiten neoliberaler Globalisierung - Ulrich Brand Beitrag zum internationalen Workshop der Rosa-Luxemburg-Stiftung,  19. und 20. Juni 2003 in Berlin >>mehr Strategische Herausforderungen für eine Neue Europäische Linke : drei Thesen - Michael Brie Beitrag für die Internationale Konferenz der RLS, 29. bis 31. Oktober 2003, Warschau) >>mehr Mouvement social - bouleversements du champ politique. L’exemple français - Elisabeth Gauthier

Trois observations me semblent pouvoir introduire ces réflexions.

1. Depuis le mouvement social 1995 en France, de nouvelles formes d’engagement et de moblisations collectives y ont vu le jour. Pour certaines entre elles, on peut parler de nouvelles formes politiques. ...

>>mehr

Politik und Organisation - Christoph Görg Bemerkungen zum Verhältnis von Parteien und Bewegungen Thesen zum Internationalen Workshop der Rosa Luxemburg Stiftung: Organisationsreformen - Erfahrungen und Probleme linker europäischer Parteien und sozialer Bewegungen bei der Umgestaltung ihrer Organisation, Struktur und Arbeitsweise“ am 19./20. Juni 2003 in Berlin >>mehr Subjekte der Emanzipation - Cornelia Hildebrandt1. Veränderte Rahmenbedingungen Die gegenwärtige Welt ist gekennzeichnet von einer Vielzahl von Globalisierungstendenzen, die sich in verschiedenen Teilen der Welt sehr unterschiedlich bemerkbar machen und auf die verschiedene Akteure mit unterschiedlichen Globalisierungsstrategien reagieren. Eine, den Gesamtprozess prägende Tendenz, ist die der neoliberalen Kommodifizierung unter den Bedingungen einer postfordistischen Gesellschaft. ... >>mehr Zwölf Thesen über Anti-Macht - John Holloway1. Ausgangspunkt ist die Negativität Beginnen wir mit einem Schrei, nicht mit dem Verb. Angesichts der Verstümmelung menschlicher Existenz durch den Kapitalismus ist es ein Schrei der Traurigkeit, ein Schrei des Erschreckens, ein Schrei der Wut, ein Schrei der Negation: Nein! ... >>mehr Linke Parteien in Frankreich - Roger Martelli Beitrag für den Workshop der RLS „Linksparteien im Vergleich: Grundbedingungen, Strategische Herausforderungen und Erfolgskriterien", Berlin, 12. –13. Dezember 2002 >>mehr >>französische Version Vorbedingungen für wirksame Aktion der Linksparteien in Europa - Mimmo Porcaro

Beitrag zur IV. Europa-Konferenz der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Warschau, Oktober 2003

>>mehr

>>italienische Version

Bewegung, Strömung, Partei - Annäherungen an eine Theorie der Formen des Politischen – Schlussfolgerungen für linke Perspektiven heute - Christoph Spehr Das vorliegende Papier ist das vorläufige Ergebnis einer längeren Auseinandersetzung mit dem Thema, die mit dem Projekt „Linke Perspektiven nach der Bundestagswahl 2002“ begann. Gegenstand war ursprünglich die Frage, in welcher Weise ein Zusammenwirken zwischen PDS, sozialen Bewegungen und (insbesondere westdeutscher) Linke eine fortschrittliche Transformation der bundesdeutschen Verhältnisse voranbringen könnte, und wie dieses Zusammenwirken strategisch entwickelt und gefördert werden könnte. ... >>mehr