19. Februar 2019 Diskussion/Vortrag Was ist... Anarchismus?

Veranstaltungsreihe «Was ist...»? von INPUT Jugendbildung Mannheim/Heidelberg

Information

Veranstaltungsort

JUZ «Friedrich Dürr» in Selbstverwaltung
Käthe-Kollwitz-Str. 2-4
68169 Mannheim

Zeit

19.02.2019, 18:30 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Neben der kommunistischen Bewegung stellt der Anarchismus einen zentralen Bezugspunkt der zeitgenössischen Linken dar. Die Beziehung der beiden «verfeindeten Brüder» sorgt nach wie vor für hitzige Debatten und Zerwürfnisse. Doch wie lässt sich der Anarchismus überhaupt definieren? Staatsfeindlich, radikal, gegen Autoritäten?

In der Veranstaltung zum Anarchismus, im Rahmen der Input "Was ist ...?"-Reihe versuchen wir nach einem kurzen Input eine zeitgemäße Definition dieser nicht zu unterschätzenden politischen Strömung zu entwerfen. Außerdem lohnt es sich zu diskutieren, was Kommunismus und Anarchismus voneinander lernen können.


Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe «Was ist...»? Jeden dritten Dienstag im Monat um 18:30 Uhr wollen wir im JUZ-Mannheim über linke Grundbegriffe/Bewegungen/Ideen diskutieren. Euch erwartet jeweils ein kurzer Vortrag, der die großen Themen zusammenfasst, kritische Fragen aus linken Debatten herausstellt und dann natürlich viel Raum für Diskussion bereit hält. Im Anschluss gibt es in der Regel Essen. Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe und zu INPUT Jugendbildung Mannheim/Heidelberg hier.

Vorschau auf das weitere Programm

Veranstaltung in Kooperation mit INPUT Jugendbildung Mannheim/Heidelberg im Rahmen des Jugendbildungsprogramms

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090