20. November 2019 Buchvorstellung Marx und die Roboter

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

20.11.2019, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Digitaler Wandel, Digitalisierung der Arbeit

Zugeordnete Dateien

Marx und die Roboter
Bild: Photocase.com

Der Einsatz von Robotern, Künstlicher Intelligenz und digitaler Vernetzung treibt die Automatisierung der Produktion voran. Die neuen Technologien stellen einen im Vergleich zu früheren Entwicklungen radikalen Bruch dar und verändern Produktions- und Lebensverhältnisse in einem weitreichenden Ausmaß. So sagen die einen. Die anderen wiederum betonen die Kontinuität der Entwicklung. Sie wird interpretiert als zaghafter Suchprozess des Kapitals, im Bestreben, seine Verwertungspotentiale zu optimieren. Das gelinge nicht immer. Wie kann heute eine an Marx orientierte Analyse den technologischen Wandel erklären? Was ist das Neue, wo tritt nur das Alte in anderer Form auf die Bühne? Braucht die Kritik des Kapitalismus neue Begriffe?

Das Buch:
Marx und die Roboter
Vernetzte Produktion, Künstliche Intelligenz und lebendige Arbeit
Karl Dietz Verlag Berlin GmbH 2019

Basierend auf dem Buch «Marx und die Roboter», das soeben im Karl Dietz Verlag erschienen ist, diskutieren:

  • Sabine Pfeiffer, Professorin für Soziologie, Lehrstuhl Technik – Arbeit – Gesellschaft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Tobias Kämpf, Wissenschaftler am ISF München und ab Wintersemester 19/20 Vertretungsprofessur «Soziologie der digitalen Transformation» an der Ruhr-Universität Bochum
  • Florian Butollo, Sachverständiger in der Enquete Kommission «Künstliche Intelligenz» des deutschen Bundestages, Leiter der Forschungsgruppe 1 «Arbeit in hochautomatisierten digital-hybriden Prozessen» am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft
  • Moderation: Sabine Nuss, Karl Dietz Verlag

Eine Veranstaltung in Kooperation mit: Karl Dietz Verlag Berlin, Münzenberg Forum, OXI. Wirtschaft anders denken und der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Standort

Kontakt

Dr. Sabine Nuss

Co-Geschäftsführung Karl Dietz Verlag, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 532