13. Januar 2021 Diskussion/Vortrag «Konformistische Rebellen»

Warum ist der autoritäre Charakter so aktuell

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

13.01.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
«Konformistische Rebellen»

Zahlreiche Zeitdiagnosen kreisen um den gemeinhin unerwarteten Aufstieg autoritärer Parteien und Bewegungen, der gegenwärtig weltweit zu beobachten ist. Knüpft man indes an die Erkenntnisse der frühen Frankfurter Schule zum autoritären Charakter an, so überrascht die Attraktivität der neuen «falschen Propheten» keineswegs. Von den rund 20 Autor*innen des Bandes «Konformistischen Rebellen.

Zur Aktualität des autoritären Charakters» haben wir Karin Stögner (Uni Passau) eingeladen, um über das Verhältnis von autoritärem Charakter und Identitätspolitik zu sprechen. Mitherausgeber Andreas Stahl (Rosa Salon) führt allgemein in den Band ein. Moderation: Anika Taschke (Historisches Zentrum RLS).

Anmeldung erforderlich, Online-Link wird dann zugeschickt.

Die weiteren Veranstaltungen der Reihe finden sich im Flyer.

Kontakt

Friedrich Burschel

Referent Neonazismus und Strukturen / Ideologien der Ungleichwertigkeit, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310183