23. Juni 2020 Diskussion/Vortrag Euskal Herria - eine politische Reise ins Baskenland

Information

Veranstaltungsort

Offene Arbeit Erfurt
Allerheiligenstraße 9
99084 Erfurt

Zeit

23.06.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Europa / EU

Zugeordnete Dateien

Mit Bernd Löffler (RLS Thüringen)

Im Herbst des vergangenen Jahres organisierte die Rosa Luxemburg Stiftung eine Reise nach Zarautz in den spanischen Teil des Baskenlands. Dort lernten die Teilnehmer*innen die Erfahrungen der baskischen Linken in den vergangenen 40 Jahren kennen. Sie informierten sich über das Projekt der Partizipation von Bürger*innen, linke Kommunalpolitik, solidarische Ökonomie und den Stand der baskischen Unabhängigkeitsbestrebungen. Und sie diskutierten über den politischen Ansatz des Munizipalismus.

In einem Bericht werden die Erfahrungen der Reisegruppe bei den Besuchen in lokalen Zentren, Genossenschaften und Frauenhäusern sowie in den Gesprächen mit Bürgermeister*innen, Gewerkschafter*innen, Stadträt*innen und Parteivertreter*innen geschildert.

Anmeldung bitte bis 16.06. unter 0361.6422661 oder per Email an offenearbeiterfurt@gmx.de

Gemeinsam mit der Offenen Arbeit Erfurt

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Telefon: 0361 5504115