2. November 2018 Seminar Politikakademie für junge Aktive. Veränderung beginnt vor Ort

Modul IV: Linke Politik ist international: Internationale Solidarität in Zeiten der Flucht

Information

Veranstaltungsort

Karl-Kloß-Jugendbildungsstätte
Am Sportpark 2
70469 Stuttgart

Zeit

02.11.2018, 18:00 - 04.11.2018, 16:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Für eine Linke in der Tradition der Arbeiterbewegung ist linke Politik ohne Bezugnahme auf globale Macht- und  Ungleichheitsverhältnis nicht denkbar. Ebenso wie der Kapitalismus ein globales «Weltsystem» konstituiert, muss kapitalismuskritische und antikapitalistische Politik in ihren Analysen und Forderungen global denken. Die Forderung nach «internationaler Solidarität» ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil linker Politik. In Zeiten globaler Krisen und weltweiter Fluchtbewegungen gilt dies umso mehr.

Wir wollen zum Abschluss wieder den Bogen zur Fragestellung aus dem ersten Modul schlagen, nämlich zu der Frage, wie wir politisch Bedingungen herstellen können, die zugleich den Bedürfnissen der Menschen vor Ort und den Forderungen nach globaler sozialer Gerechtigkeit Rechnung tragen.

Das Seminar ist Teil des Kurses «Politikakademie für junge Aktive. Veränderung beginnt vor Ort». Eine separate Teilnahme an diesem Seminarmodul ist nicht möglich.

Nähere Informationen zum Gesamtkurs sowie zu den Modfalitäten der Teilnahme finden Sie hier.

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: 0711 99797090