Video | Commons / Soziale Infrastruktur, Sozialökologischer Umbau, Afrika, Südliches Afrika, Globalisierung, Ernährungssouveränität Saatgutkonzerne gefährden Unabhängigkeit der Bauern

Afrikas Landwirtschaft und seine Millionen von kleinbäuerlichen Erzeuger*innen stehen zunehmend im Interesse des internationalen Agrobusiness. Saatgutunternehmen zahlen Millionen von Euro, um sich die Kontrolle über den Saatgutsektor anzueignen. Auf der anderen Seite kämpfen Kleinbauern und -bäuerinnen sowie ihre Verbündeten für den Erhalt des bäuerlichen Saatguts und für politische Rahmenbedingungen zugunsten ihres Saatguts.