2. Dezember 2019 Workshop Bündnisse – divers, widersprüchlich und handlungsfähig!

Großgruppenworkshop 2019

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Müntzenbergsaal
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

02.12.2019, 10:00 - 03.12.2019, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Soziale Bewegungen / Organisierung, Partizipation / Bürgerrechte, Stadt / Kommune / Region, Politische Weiterbildung, Praxisreflektionen, Jugendbildungsveranstaltungen

Kosten

Normalpreis: 160,00 €
Ermäßigter Preis: 120,00 €
für Institutionen: 250,00 €
ermöglichend: 100,00 €

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Solidarische Bündnisse verschiedenster Akteur*innen über die Grenzen einzelner gesellschaftlicher Auseinandersetzungen hinweg sind in der aktuellen Situation unabdingbar. Gleichzeitig bleiben sie eine der größten Herausforderungen: Unterschiedliche Erfahrungen und Positionen treffen aufeinander, „rote Linien“ werden unterschiedlich definiert, Sprache und Strategien unterscheiden sich ebenso stark wie Ziele und Visionen. Es müssen Spannungen ausgehalten werden, die an anderer Stellen aus gutem Grund zu getrennten Wegen führen.

Wir erkunden im Workshop mit euch gemeinsam, welchen Beitrag interaktive Großguppenmoderation zu diesen Fragen leisten kann:

  • Was fördert eine Wertschätzung aller Positionen und ermöglicht gleichzeitig klare Grenzen?
  • Was brauchen Akteur_innen, um Widersprüche auszuhalten und gemeinsam zu verarbeiten?
  • Wie können Bündnisse bewusst auf Erfahrungen und Ideen aller zurückgreifen?
  • Wie werden komplexe Bündnisse und Bewegungen entscheidungsfähig - in enger Rückkopplung mit der Vielfalt beteiligter Gruppen und Positionen?

Der Workshop lädt zu Lernprozessen auf verschiedenen Ebenen ein: Ihr erlebt als Teilnehmende Haltung und Arbeitsformen interaktiver Großgruppenmoderation, z.B.

  • gezielte Wechsel zwischen dezentralen Settings mit 2-15 Personen und Austausch im Plenum
  • Abfolgen von Schlüsselfragen, die gemeinsame Denkprozess strukturieren
  • Möglichkeiten der Ergebnissicherung, die Wissen und Ideen immer wieder zusammenführen und für alle im Raum nutzbar machen.
  • Elemente, die eine gemeinsame Verantwortung für unterschiedliche Bedürfnisse fördern
  • offene Räume für kollegiales Weiterdenken eigener Fragen und Projekte.

Inhaltlich laden wir euch zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit den oben genannten Fragen ein. Dazu bringen wir als Moderationsteam Erfahrungen ein und setzen gleichzeitig auf euer Wissen, eure Erfahrungen und eigenen Projekte. Ziel des Workshops sind neben Lernprozessen aller Art konkrete Ideen für eure Praxis.

Team: Britta Loschke - Großgurppenmoderatorin & Jael Rollin - Trainer*in für radikalen sozialen Wandel

Zeiten: Montag 9.00 - 19.00 Uhr Dienstag: 10-18 Uhr

Anmeldung unter: weiterbildung@rosalux.org / Es wird Kinderbetreuung angeboten!

Standort