10. Februar 2021 Diskussion/Vortrag 3 x 3 #33: Tobias Schulze - Wie wirkt sich die Coronakrise auf den Wissenschaftsbetrieb aus?

Reihe: CORONA-PANKE DIGITAL

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

10.02.2021, 15:00 - 23:55 Uhr

Mit

Tobias Schulze

Themenbereiche

Bildungspolitik

Kosten

Zugeordnete Dateien

Keine Nachrichtensendung kommt zurzeit ohne die aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts oder der Johns Hopkins Universität aus. Virologen, Epidemiologen und andere Wissenschaftler_innen scheinen einflussreicher auf staatliches Handeln zu sein als gewählte Politikerinnen und Politiker. Ein Virologe, den vor einem Jahr nur eine Fachöffentlichkeit kannte, wird zum Popstar, aber auch zur Hassfigur. Millionen Menschen hören den Podcast Coronavirus-Update der NDR Wissenschaftsredaktion und fachsimpeln danach im Freundeskreis. Werden wissenschaftliche Erkenntnisse zur alleinigen Maßgabe politischen Handelns? Was macht die Omnipräsenz von Wissenschaft in der öffentlichen Wahrnehmung mit dem Wissenschaftsbetrieb? Und was sagen linke Stimmen dazu alledem?

Hierzu haben wir Tobias Schulze befragt. Er ist Sprecher für Wissenschaft und Forschung der Linksfraktion im Berlin Abgeordnetenhaus.

Zum Format „3x3“: Während der Corona-Zeit, in der viele Menschen zu Hause sitzen müssen, haben wir uns als „Helle Panke" e. V. Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin ein ganz besonderes, kleines, digitales Format ausgedacht. Es trägt den Namen „3x3“. Wir stellen drei Fragen und unsere Referierenden bekommen drei Minuten Zeit, auf jede Frage zu antworten. 

Online