Video | International / Transnational, Krieg / Frieden, Migration / Flucht, Globale Solidarität Eisiges Grenzregime: Die Situation an der Grenze Belarus-Polen

Ausnahme&Zustand #31
23.11. 2021 19 Uhr

Eisiges Grenzregime: Die Situation an der Grenze Belarus-Polen

An den Außengrenzen der Europäischen Union spielen sich seit Jahren menschliche Dramen ab. Im Niemandsland zwischen Belarus und Polen werden Menschen zum Spielball der Politik. Das Regime Lukaschenko nimmt sich an Erdoğan ein Beispiel, der geflüchtete Menschen instrumentalisiert, um von der EU Milliardenbeträge zu bekommen. Zahlreiche Geflüchtete aus dem Nordirak und anderen Ländern werden durch Militär und Sondereinheiten an der polnischen Grenze an einem Asylverfahren gehindert.

Wir haben Liza Pflaum eingeladen, die jüngst mit einem humanitären Hilfskonvoi an der Außengrenze war und sich seit Jahren in der Seebrücke engagiert. Wir sprechen über den Kriegsjargon der Medien und die Aufgaben der Zivilgesellschaft in dieser Krise der Humanität.

In der Sendung können Fragen gestellt werden über den Youtube-Chat, den facebook-Chat oder folgendes Pad: cloud.rosalux.de/s/XiJGYrx938orAgB