DossierFeminismus von links

Weltweit gewinnen feministische Bewegungen an Stärke: Lautstark und vielfältig stellen sie sich dem Ausverkauf des Gesundheitssystems und schlechten Arbeitsbedingungen entgegen. Sie kämpfen gegen sexualisierte Gewalt, Rassismus und Umweltzerstörung, und streiten für soziale wie globale Gerechtigkeit als Grundlage für echte Selbstbestimmung über ihren Körper und ihr Leben. Sie gehören damit zu den wichtigsten Gegner*innen eines globalen Rechtspopulismus und des neoliberalen Kapitalismus. Sie bauen an einer besseren Zukunft für alle!

Feminismus

Sperrzone in Italien

Kommentar | 25.03.2020Er­le­ben wir den Durch­bruch des Fe­mi­nis­mus?

Warum Sorgearbeit nicht nur in der Krise systemrelevant ist

Palästinensische Frauen der neuen feministischen Bewegung Tal'at protestieren am 26. September 2019 in Ramallah

Interview | 23.03.2020Teil der re­vo­lu­tio­när-fe­mi­nis­ti­schen Tra­di­ti­on

Ein Gespräch über die neue palästinensische feministische Initiative Tal’at

Nachricht | 20.03.2020«Le­ben­dig, frei und oh­ne Schul­den»

Frauentage in Buenos Aires

Mitglieder der Peace Track Initiative

Interview | 06.03.2020«Frau­en im Je­men sind kei­ne pas­si­ven Op­fer»

Interview mit Rasha Jarhum, Peace Track Initiative

Tanja Tabbara (RLS) und Ager Oueslati (algerische Filmemacherin)

Interview | 24.02.2020Man stirbt nicht zwei­mal

Die Filmemacherin Ager Oueslati über Frauen auf der Flucht und die Proteste in Algerien

Wandbild zum 34. Plurinationalen Treffen von Frauen

Buch/ Broschur | 02/20208 The­sen zur fe­mi­nis­ti­schen Re­vo­lu­ti­on

Impulse aus Argentinien, wo alles begann

Anthony Hüseyin

Interview | 05.02.2020«Ich möch­te ei­ne quee­re Oper schrei­ben»

Interview mit dem türkischen Künstler Anthony Hüseyin

DIE LINKE beim CSD 2018

Standpunkte | 01/2020Mehr Be­frei­ung wa­gen

Die Linke auf die Höhe ihrer Möglichkeiten bringen

Analyse | 13.12.2019«Mäd­chen für al­les»

Zur Situation von Hausarbeiterinnen* im Senegal

Analyse | 12.12.2019Hel­pling – Ver­mitt­lung von Putz­kräf­ten on­line

Service oder Ausbeutung?