Regionalbüro Südostasien

Das Regionalbüro Hanoi koordiniert die Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kambodscha, Laos, Myanmar und Vietnam.

In ihrer jüngeren Geschichte sind alle vier Partnerländer durch Erfahrungen mit unterschiedlichen Ausformungen sozialistischer Staatsordnungen geprägt. Politische, wirtschaftliche und  soziale Reformbestrebungen führten zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Vietnam ringt auch nach über 30 Jahren Reformpolitik. Doi Moi mit der weiteren Ausgestaltung des Transformationsprozesses. Das Land hat beachtliche wirtschaftliche Erfolge zu verzeichnen und den Status eines Landes mit mittlerem Einkommen erreicht. Die Führung des Landes ist dennoch mit schwierigen Fragen konfrontiert, die vor allem die Bereiche soziale Gerechtigkeit, ökologische Auswirkungen von Industrialisierung und Klimaveränderungen sowie politischer Partizipation betreffen.

Im autoritär geprägten Laos werden die demokratische Entwicklung und die Verbreitung von politisch-emanzipatorischem Denken und Handeln durch die  Zivilgesellschaft teils durch Repression, teils durch Vereinnahmung mittels Massenorganisationen  eingeschränkt und behindert.

In Kambodscha hat sich die politische Lage im Vorfeld anstehender Wahlen weiter zugespitzt. Der amtierende Ministerpräsident hat führende Oppositionelle aus dem Land getrieben. Die größte Oppositionspartei war starken Repressalien ausgesetzt und ist vom Zerfall bedroht. Im Lande wird kaum noch ein Schein von Demokratie gewahrt. Im Zuge der anhaltenden Machtkämpfe Gewalt und gravierende Menschenrechtsverletzungen auch gegenüber kritischen Kräften aus der Zivilgesellschaft gestiegen.

In Myanmar wurden nach dem Sieg der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) im Herbst 2015 große Hoffnungen auf  Ministerpräsidentin Aung San Suu Kyi gesetzt. Diese Hoffnungen wurden durch den zunehmend autoritären Regierungsstill von Suu Kyi weitgehend zunichte gemacht. Im Menschenrechtsbereich, bei der Bekämpfung der Korruption und der Lösung ethnischer Konflikte (Rohingya) gab es teilweise eher Rückschläge. Das Militär hat noch immer erhebliche Machtpositionen im Land.

Regionalbüro Hanoi

Regionalbüro Hanoi

Büroleitung: Liliane Danso-Dahmen

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Representative Vietnam Office
72 Xuan Dieu
Tay Ho District
Hanoi
Vietnam

hanoi@rosalux.vn

http://rls-sea.de